top of page

Wie unsere Glaubenssätze als Mama unsere eigenen Kinder daran hindern, glücklich aufzuwachen

Inkl. 5 Tipps wie du dein Inner Child im Alltag erkennen kannst


Bist du dir darüber bewusst, wie stark die Glaubenssätze aus deiner eigenen Kindheit die Entwicklung und das Wohlbefinden deiner Kinder beeinflussen können?


Oftmals wirken sich unsere eigenen emotionalen Wunden unbewusst auf unsere Kinder aus, ohne dass wir es bemerken. Es ist wichtig, sich dieser Wunden bewusst zu werden und an ihrer Heilung zu arbeiten, um deine Kinder bedingungslos lieben und unterstützen zu können. Vielleicht hast du selbst den Glaubenssatz verinnerlicht, dass du nicht gut genug bist. Dies könnte sich in der Schwierigkeit äußern, deinen Kindern bedingungslose Liebe und Anerkennung zu geben. Oder vielleicht hast du das Gefühl, nicht genug geliebt worden zu sein, und kämpfst deshalb damit, deinen eigenen Kindern bedingungslose Liebe und Vertrauen entgegenzubringen, die sie so dringend benötigen, um zu wachsen und sich zu entfalten.


Wie erkennst du also, dass deine eigenen emotionalen Wunden deine Kinder beeinflussen?


Es beginnt damit, einen Blick in dein Inneres zu werfen und die Wurzeln deiner eigenen Glaubenssätze und Verhaltensmuster zu verstehen. Durch den Prozess der Selbstreflexion und des inneren Wachstums, kannst du deine eigenen emotionalen Wunden heilen und deine Fähigkeit stärken, deine Kinder bedingungslos zu lieben und zu unterstützen.


Hier sind 5 Tipps, wie du dein Inneres Kind im Alltag wirklich erkennst:


🌼 Achte auf deine emotionalen Reaktionen in Stresssituationen und reflektiere, ob sie mit Erfahrungen aus deiner eigenen Kindheit zusammenhängen könnten.


🌼 Nimm dir bewusst Zeit für dich und beobachte, welche Gedanken und Gefühle in ruhigen Momenten hochkommen. Frage dich, woher sie kommen und was sie dir über deine inneren Wunden verraten.


🌼 Sei achtsam im Umgang mit deinen Kindern und beobachte, wie du auf bestimmte Verhaltensweisen reagierst. Frage dich, ob diese Reaktionen aus deinen eigenen Erfahrungen stammen könnten.


🌼 Sprich offen mit deinen Eltern über die Herausforderungen, die du selbst als Kind erlebt hast. Dies gibt uns viel Aufschluss über Blindspots, die es zu bearbeiten gilt.


🌼 Nimm dir Zeit für regelmäßige Selbstreflexion, um dich mit deinem Inneren Kind zu verbinden und seine Bedürfnisse besser zu verstehen. Um um letztlich den alten Ballast übe Bord werfen zu können.


In meinem kostenlosen Mini-Online-Kurs "Mamas' Confidence Boost" teile ich mit dir meine wirksamsten Strategien und Übungen, um deine inneren Glaubenssätze zu erkennen und zu transformieren. Du wirst ebenfalls lernen, wie du deine eigenen hartnäckigsten Glaubenssätze lösen kannst, um eine gesunde und unterstützende Umgebung für dich und deine Familie zu schaffen.


Gemeinsam können wir eine positive Veränderung in deinem Leben und in der Zukunft deiner Kinder bewirken. Melde dich jetzt für den Kurs an und mache den ersten Schritt zu einer freudvolleren und erfüllteren Mutterrolle.


Klicke hier, um dich auf die Warteliste zu setzen für Mini-Online-Kurs "Mamas' Confidence Boost" und deine Reise zu einem liebevolleren Muttersein zu beginnen. 🌼


Ich freue mich auf dich


Deine Maya


PS: Ja, der Kurs ist wirklich gratis. Von Mama 💕 zu Mama 💕








Comentários


bottom of page